So erkennen Sie ein Fake-Profil bei Tinder

Online-Dating um es in Entjungfern

So testen und vergleichen wir. Wischen, Chatten, Flirten — Bei Dating-Apps handelt es sich um digitale Verkupplungshelfer. Vielleicht liegt auch Ihr Glück nur einen Swipe entfernt. Welche Dating-Apps sind die Besten im Vergleich? Worauf man beim Kauf achten sollte, haben wir in unserem Ratgeber ausführlich unter die Lupe genommen. Ob unterwegs oder bequem von der Couch aus: Dating-Apps sind eine praktische Lösung, wenn Singles ihr Dasein nicht mehr allein fristen wollen. Sie versprechen nicht nur schnelle Flirts, sondern auch zwanglose Bekanntschaften oder sogar den Partner für das Leben.

Dating-Apps-Ratgeber & Tests: So wählen Sie das richtige Produkt

Ein voreiliger Liebesschwur, Männer, die zweigleisig fahren, und ein Privatier mit Strickjacke und Schalkragen: Eine Physiotherapeutin erzählt von ihren Erlebnissen bei der Online-Partnersuche. Ein Protokoll. N ach meiner Anmeldung bei Parship werde ich sofort bombardiert mit Zuschriften. Nach einer Stunde habe ich schon zirka zwanzig Mails. Manche Männer senden mir von Parship vorgefertigte Ankreuzfragen. Ich beantworte alle persönlichen Zuschriften, weil ich mir alles offenhalten will. Ich kann nämlich die Fotos noch nicht sehen, weil ich noch kein zahlendes Mitglied bin. Und ein paar andere Männer auch noch, weil ihre Mails mühelos uninteressant sind und sich kein Gespräch daraus ergibt.

Kann das gut gehen?

Ob auf der Suche nach Liebe, Sex oder nur mal zum Schauen: Millionen Deutsche sind bei der Dating-Plattform Tinder angemeldet. Die meisten eher nicht, um neue Freunde kennenzulernen. Kein Wunder dadurch, dass viele Menschen alles andere als erfreut sind, wenn sie erfahren, dass ihr Partner sich bei Tinder tummelt. Bisher flogen Fremdflirter am ehesten dadurch auf, dass Freunde sie zufällig fanden. Nun kann jeder selbst nachschauen: Allgemeinheit Seite Swipebuster behauptet, bei jedem herausfinden zu können, ob er Tinder benutzt - und sogar, wann er zuletzt aktiv war. Dazu braucht Swipebuster non viele Informationen.

Von wegen Datenschutz

Vor einiger Zeit gab eine chinesische Doktorandin namens Lin Yu eine Kontaktanzeige Sparbetrieb Internet auf. Sie tippte ein, was sie sich von ihrem zukünftigen Partner erwartete. In dem Land mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern leben rund Millionen Singles. In Deutschland ist das kaum anders, auch wenn sich hier mtl. nur rund acht Millionen auf einem oder mehreren Dating-Portalen einloggen. Der Markt wächst jährlich um geschätzte zehn Prozent, die kommerziellen Anbieter machen Millionengewinne. Wie viele Menschen sind bereit, für Allgemeinheit Suche nach dem Partnerglück zu finanzieren.

Tipp 1: Wie aufwändig ist das Profil gestaltet?

Neben Singles tummeln sich auch viele Betrüger in den Online-Parnerbörsen. Sie haben es auf die Daten und das Neuter ihrer Opfer abgesehen. Mit welchen Maschen die Kriminellen arbeiten und wie Sie sich schützen können.

Kommentar

122123124125126