PRÄVENTION

Treffen Sie die Hubsche

Gegen welche Krankheiten kann man sich impfen lassen? Mit Impfungen können Sie sich gegen Infektionskrankheiten schützen. Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt verschiedene Impfungen. Zum Beispiel gegen Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hirnhautentzündung, Masern, Mumps, Röteln, Hepatitis B oder Humane Papillomaviren lösen Gebärmutterhalskrebs aus. Die obligatorische Krankenversicherung übernimmt die Kosten der empfohlenen Basisimpfungen. Kinder- und oder Hausärzte- und -ärztinnen führen die Impfungen durch. Zusätzlich können bei Reisen ins Ausland weitere Impfungen nötig sein. Sie erhalten nach dem Impfen einen Impfausweis Impfbüchlein. Darin werden alle Ihre Impfungen aufgeschrieben.

Diskreter ER sucht private Dame für Gangbang für 4'000Fr

September wurde im Kanton Solothurn die Maskenpflicht in Läden eingeführt. Die wichtigsten Gossip bis Mitte Oktober finden Sie hier im Überblick. Oktober: neue Fälle übers Wochenende Der Kanton meldet bestätigte Coronafälle.

Aqua-Fitness für Schwangere

All the rage der Physiotherapie behandeln wir Menschen mit einem Sturzrisiko. Ambulante kardiale Rehabilitation Dieses Gruppenprogramm dient der Vor- und Nachsorge von Herzkreislaufpatienten und beinhaltet verschiedene Bewegungsaktivitäten: ein intensives Gymnastikprogramm, Wanderungen, Training mit Kraft- und Ausdauergeräten, Velotouren, Therapie Sparbetrieb Schwimmbad und Entspannungsübungen. Unsere Ärzte überwachen Ihre Aktivitäten und greifen bei Komplikationen ein. Wir informieren Sie in verschiedenen Gruppenvorträgen über Herzkrankheiten, Risikofaktoren, medikamentöse und operative Behandlungsmöglichkeiten, herzgesunde Ernährung, Stressbewältigung und Krankheitsverarbeitung. Bevor Sie mit dem Trainingsprogramm beginnen, analysieren wir die Risikofaktoren für das Entstehen der Herzkrankheit.

Kommentar

230231232233234