Speed ​​Dating in Los Angeles

Kostenlose schnelle Schließe

Es ist ein milder Abend. Bei einem Glas Wein sitzt sie mit einer Freundin auf der Terrasse. Heike lebt in einer Stadt im Norden von Deutschland, die so klein ist, dass Heike weder ihren Nachnamen noch den Namen der Stadt nennen möchte. Ich war natürlich voller Zukunftsangst, wie mein Leben weitergeht mit zwei Kindern, ganz alleine, aber auch irgendwie schon ein bisschen Mut da jemanden kennenzulernen. Heike sucht jemanden, der in ihrer Nähe wohnt, eine bodenständige Beziehung, die in ihr Leben passt. Da war nur mein Kopf zu sehen.

Mit einem Spruch erobert Matthias Heikes Herz

Finya unternimmt seit einiger Zeit nichts mehr gegen die immer mehr werdenden Fakeprofile. Trotz Meldung und Quellenangaben wo Allgemeinheit Bilder gestohlen wurden werden Profile mit gestohlenen Bildern nicht gelöscht und außerdem das Bild wird nicht aus dem Profil entfernt. Ich habe z. Folglich habe ich das Bild gegoogelt und erhielt einen Treffer: Das Bild wurde in Australien von der Seite einer Gesundheitsberaterin gestohlen. Ich habe das Finya mit Angabe der australischen Internetseite gemeldet, auch Wochen später ist nichts passiert. Das Profil mit dem gestohlenen Bild existiert immer noch. Ich hätte mehr mehr Beispiele dieser Art. Ebenfalls wird trotz Meldung nichts mehr gegen Allgemeinheit ganzen Fake-Profile entweder ohne Bilder oder mit gestohlenen Bildern unternommen, die mit schlechtem Deutsch versuchen mit Übersetzungsprogrammen übersetzt , an E-Mail-Adressen zu kommen und so mit ihren erfundenen Geschichten versuchen, Geld zu ergaunern. Was auch non mehr funktioniert, ist die Sperre von Mitgliedern, die mich vorher gesperrt haben.

Mehr zum Thema

Abzocke beim Online-DatingDating-PortalFakeLovooVerbraucherschutz Dating-Apps versprechen den unbeschwerten Flirt: schnell, unverbindlich und weitgehend kostenfrei. Online-Dating-Plattformen sind jüngst ein wenig ins Zwielicht geraten: Zuletzt etwa hat das Seitensprung-Portal Ashley Madison negative Schlagzeilen gemacht. Sollten die Kunden auf solchen Portalen abgezockt werden, kann es auch um wesentlich mehr als um materielle Schäden gehen. Geschäftsführer Benjamin Bak versprach von Beginn an, von unseriösen Praktiken, Allgemeinheit der Branche oft vorgeworfen werden, Abstand zu nehmen.

Kommentar

159160161162163