IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit

Alleinstehende Mädchen in Liebesleben

Unsere Mitarbeiterin Cornelia Frenkel hat Marianne Haardt zu ihrem neuen Wirkungsfeld befragt. Kultur Joker: Frau Haardt, haben Sie sich seit Ihrer Amtsübernahme besondere Schwerpunkte vorgenommen, um die Zukunft der kommunalen Stiftungen zu gestalten? Marianne Haardt: In den ersten Wochen ging es vor allem darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und alle Stiftungseinrichtungen kennenzulernen. Das Spektrum ist breit: Pflegehäuser, Wohnanlagen für Senioren, Begegnungszentren, Betreuungsformen für Kinder- und Jugendliche, bis hin zum Weingut der Heiliggeistspitalstiftung. Ich war beeindruckt von dem hohen fachlichen Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich oft rund um die Uhr den ihnen anvertrauten Aufgaben widmen. Kultur Joker: Was ist Kernpunkt der Stiftungsarbeit?

Personelle Veränderung in der Psychologischen Beratungsstelle

Ehrenamtliche Mitglieder haben eine wichtige Funktion all the rage unserer verbandlichen Arbeit. Einen Mitgliedsbeitrag erheben wir derzeit nicht. Sind Sie interessiert an einer Mitgliedschaft? Wir freuen uns auf Sie! Leitsätze Im Rahmen eines Qualitätsmanagementsprozesses wurden in einem gemeinsamen Prozess mit allen Mitarbeiterinnen und allen Mitarbeitern Leitsätze entwickelt. Wer sind wir? Wir sind ein innovativer katholischer Verband mit Tradition. Mit unserer Erfahrung handeln wir vorausschauend und fachlich qualifiziert. Was ist unser Auftrag?

Main navigation

Zahlen und Fakten Liebe UNICEF-Freunde Das Coronavirus hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Allmählich kehrt der Alltag zurück. Aber woanders kämpfen Kinder um ihr Überleben. Sie sind Naturgewalten, Konflikten und Krisen ausgeliefert. Ihr einziger Lichtblick sind engagierte Menschen wie Sie. Das Jahr stand im Zeichen des jährigen Jubiläums der Kinderrechte. Diesem Übereinkommen sind mehr Staaten beigetreten als allen anderen UN-Konventionen. Aber noch immer sind es wenig viele Kinder, die keinen gesunden Start in ein selbstbestimmtes Leben erhalten. Bettina Junker, Geschäftsleiterin UNICEF Schweiz und Liechtenstein UNICEF leistete über Nothilfe-Einsätze im Jahr

Kommentar

183184185186187